65 Jahre Stolina

Enthüllte Klassiker 1

2734
Enthüllte Klassiker 1

Verfügbarkeit: Auf Lager

15,00 €
ODER

Details

Im Jahre 1970 habe ich - als erster auf der ganzen Welt - eingeführt, dass man für wenig Geld zu fast jedem Kunststück die Anleitung separat kaufen konnte. Sogar meine Händlerkollegen profitierten davon, und manche haben meine Anleitungen (genannt: Astor-Instruktion) übernommen und darauf in ihren Prospekten (als Kaufreiz) auch hingewiesen. Ja, viele haben meine Instruktionen sogar abonniert.

Warum? Nun, weil Sie immer allgemein verständlich, professionell gestaltet, sehr detailliert und immer reichlich mit guten Illustrationen versehen waren. Außer der Anleitung fand man darin auch Griffe und Kniffe aus meinen, viele Jahrzehnte umfassenden, professionellen Erfahrungen. Nicht wie die oft sehr kargen 'Anleitungen', die man - vor allem bei ausländischen Produkten - findet. Es ist erschreckend, wie wenig manche Zauberfreunde über die Grundlagen der Zauberkunst informiert sind. Sie wissen nicht, wieviele Schönheiten in den klassischen Kunststücken der Zauberkunst zu finden sind.

Weshalb nennt man sie 'Klassiker'?

Nun, weil sie sich in der Praxis als wirkungsvoll und brauchbar erwiesen haben - oft ein Jahrhundert lang. Deshalb habe ich mich entschlossen, einige der 'Klassiker', die ich auch in meinem eigenen Programm führte, in diesem Tutor zusammenzutragen.

Viele, die nur die 'modernsten' Kartengriffe üben, kennen die Klassiker der Zauberkunst nicht. Sie können jetzt vieles über diese Kunststücke erfahren, was sonst nur wenige kennen. Aber auch die 'alten Hasen' können noch reichlich dazulernen.

Um nur ein Beispiel zu nennen:

Die sogenannte Tauben-kasserolle.

Manche schrecken, wenn sie nur den Titel hören, gleich zurück: 'Ich arbeite nicht mit Tauben'. Sie wissen nicht, dass der Titel falsch ist, es gibt tausend Effekte, bei denen dieses Gerät ausgezeichnete Dienste leistet, der Effekt mit den Tauben ist nur einer davon!

Manche wissen nicht so richtig, was sie mit den sogenannten Schnurstäben anfangen sollen. Sie wissen nur, dass wenn man an einer Schnur zieht, die andere Schnur kürzer wird. Aber das ist nicht alles! Oder denken Sie nur an die sogenannte Nifin-Flasche, oder an die verschiedenen Würfel-Illusionen, u.a. die Würfelkassette.

Oder an das Silkwonder.

Ich wette, von 1000 Zauberkünstlern weiß höchstens einer, dass man dieses Gerät auch umringt vorführen kann (natürlich mit der Astor-Methode).

Im Tutor finden Sie die genaue Beschreibung der wichtigsten Klassiker und auch die richtige, professionelle Handhabung dieser Geräte. Vieles kann man sogar selbst nachbauen.

Es sind 48 reichlich illustrierte Seiten! Das ist ein muss für jeden Magier!

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Hersteller Astor
Künstler Astor
Lieferzeit Lieferbar