Tarbell - Kartenkunst 3

Artikel-Nr.: 20064
Lieferzeit: Lieferbar

Klassiker und Karten
19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Das Zaubern mit Spielkarten ist sicherlich das umfangreichste Gebiet der Zauberkunst. Denn ein Kartenspiel ist das vielfältigste Requisit, das man sich denken kann, die Anzahl der damit vorführbaren Manipulationen, Effekte und Routinen ist riesig, und jeden Tag kommen neue hinzu.
 
Mit einem Kartenspiel in der Tasche ist man in der Lage, jedes Publikum eine gute Zeit lang bestens zu unterhalten.
 
In dieser Lektion erlernen Sie die Grundlagen der Königsdisziplin innerhalb der Kartenkunst, der Manipulation mit Karten. Wie nicht anders zu erwarten, beginnt Harlan Tarbell mit der ‚Drehkarte‘, die lange Zeit eines der bestgehütesten Geheimnisse der Kartenkünstler war und deren perfekte Beherrschung sehr viel Übung erfordert. Sie ist der wichtigste Griff, um innerhalb einer Manipulationsnummer Karten „aus dem Nichts“ erscheinen und wieder verschwinden zu lassen. Wenn man die ‚Drehkarte‘ erst einmal beherrscht, ist es nicht mehr weit bis zur Produktion ganzer Kartenfächer.
 
Auf die Kartenproduktion folgt das Kolorieren von Karten. Sie lernen allein sieben Methoden kennen, die es Ihnen ermöglichen, Karten zu färben, bzw. zu verwandeln. Hilfreich ist auch das darauf folgend beschriebene unbemerkte Austauschen von Karten, das sogenannte ‚Filieren‘.
 
Feste Bestandteile vieler Manipulationsnummern sind der Kartensprudel, die Kartenkaskade und die Kartenproduktion aus dem Mund. Natürlich widmet sich diese Lektion u.a. auch diesen Themen.
 
52-seitige Broschüre mit vielen Zeichnungen.

Keine verwandten Beiträge