65 Jahre Stolina

Spirit Cabinet

2815

Verfügbarkeit: Auf Lager

10,00 €
ODER

Details

Gibt es wirklich Geister? Der folgende Effekt mit einer unheimlichen Wirkung scheint es zu beweisen: Es handelt sich um ein elegantes Kabinett, dessen beide Türen vorne und hinten geöffnet werden, so daß man klar durch das Kabinett sehen kann. Dann wird die hintere Tür geschlossen, und der Magier stellt in die eine Ecke ein gewöhnliches Trinkglas und legt in die gegenüberliegende Ecke einen Ball. Nun wird auch die vordere Tür geschlossen.

Ein Zuschauer kann das Kabinett in seinen Händen halten. Wenn er die Tür öffnet, liegt der Ball, der vorher in der anderen Ecke war, IM GLAS!

Der Zuschauer darf alles (Kabinett, Ball und Glas) nach Herzenslust untersuchen, er kann nichts, aber auch gar nichts Verdächtiges entdecken. Alles scheint völlig unpräpariert zu sein, und es gibt keine Erklärung dafür, wie der Ball von alleine in das Glas gelangen konnte. Haben ihn die 'Geister' dorthin getragen?

Vor Jahren haben wir dieses Kabinett verkauft. Es war 32 x 20 x 10 cm groß, sehr sauber aus Holz gebaut, außen fein lackiert und innen mit einem filzartigen Material bezogen. Ja, das Kabinett war präpariert, aber diese Präparation ist unentdeckbar! Sie ist auch bei der genauesten Untersuchung nicht zu finden.

Heute bieten wir Ihnen einen Bauplan an. Anhand dieses Bauplans können Sie das Kabinett selbst leicht herstellen. Kostenpunkt? Nun, so billig konnten Sie noch nie ein solch wirkungsvolles Kunststück erschaffen. Schwierig? Nein, Sie brauchen dazu keine Werkzeuge, nicht einmal Sachkenntnisse. Sie können sogar einen einfachen Schuhkarton nehmen und diesen als 'Geisterkabinett' verwenden. Ja, die Präparation: Dazu müssen Sie Ihren fünfjährigen Sohn bitten, er erledigt das in weniger als einer Minute. Außerdem brauchen Sie nur ein gewöhnliches Trinkglas und einen Schaumstoffball. Im Tutor sind mehrere Varianten erklärt, auch mit mehreren farbigen Bällen, so dass auch mentalmagische Effekte eingebaut werden können.

Ja, die Handhabung? Nun, was Sie zu machen brauchen ist fast nichts. Vorbereitung etwa 15 Sekunden. Der Ball wird weder geschleudert, noch durch irgendeine Manipulation in das Glas befördert. Es geschieht alles fast von selbst, wie gesagt, ein Zuschauer kann das Ganze in den Händen halten und schließlich alles genauestens untersuchen. Noch ein Vorteil: Das Kunststück ist umringt vorführbar.

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Hersteller Astor
Künstler Astor
Lieferzeit Lieferbar