65 Jahre Stolina

Master Melody Mystery

2780

Verfügbarkeit: Auf Lager

17,50 €
ODER

Details

Vielleicht gibt ein keinen anderen Effekt, der eine solche Sensation auslöst wie dieser.

Überall wo er vorgeführt wird, wird er zum Stadtgespräch. Man spricht darüber auch dann noch, wenn alle anderen Kunststücke längst vergessen worden sind.

Der Effekt ist klar, übersichtlich und - überwältigend:

Ein Musiker auf der Bühne spielt jedes Musikstück, an welches das Publikum nur denkt. Der Vorführende verteilt weiße Kartonblätter, auf welche die Zuschauer die Namen bekannter Musikstücke schreiben. Die Karten werden eingesammelt, das so entstandene Päckchen bekommt ein Zuschauer zum Mischen, und dieser Zuschauer wählt dann frei eine beliebige Karte aus dem Päckchen und konzentriert sich schweigend auf den Namen des sich darauf befindenden Stückes. Es fällt kein Wort. Der Vorführende sieht nicht, was auf der Karte steht. Der Musiker auf der Bühne spielt aber sofort das gewählte Stück. Dasselbe geschieht mit einem zweiten, dritten, vierten oder auch fünften Zuschauer. Der Musiker spielt jedesmal das Stück, auf das sich ein Zuschauer konzentriert!

Beachten Sie bitte folgende Punkte:

1) Die Karten sind einfache, unpräparierte, auf beiden Seiten weiße Kartonblättchen.

2) Es kann ein fremder Pianist (Gitarrist, Harmonikaspieler usw.) beschäftigt werden und er wird später definitiv keine Ahnung haben, wie dieses Mysterium zustandegebracht wurde, obwohl er dabei mitgewirkt hat!

3) Das Gelingen ist absolut sicher, ein Versagen ist unmöglich.

4) Der Vorführende gibt keine Zeichen weder in Wort noch sonstwie, die als Code dienen könnten.

5) Es wird überhaupt kein Code verwendet! (Stellen Sie sich das vor!).

6) Niemand - weder der Vorführende, noch der Pianist - braucht etwas zu lernen oder sich etwas zu merken.

7) Alles kann arrangiert werden binnen 5 Minuten nach dem ersten Treffen mit dem Pianisten.

8) Kann in völliger Dunkelheit vorgeführt werden, während der Pianist und der Vorführende außer Rufweite von einander sind.

9) Es werden keine Geräte verwendet!

10) Kann fast sofort nach Lesen dieser Anleitung ausgeführt werden, weil dies die einfachste Methode von allen ist.

11) Keine eingeweihten Personen!

12) Das Prinzip kann auch für Frage- und Antwort-Akte, Schnellrechner-Darbietungen sowie andere Arten mentaler Phänomene angewandt werden.

Warnung!

Kaufen Sie diesen Tutor nicht, wenn Sie für komplizierte, technische Tricklösungen schwärmen!

Die einmalig einfache und leichte Lösung würde sie enttäuschen.

Wenn Sie aber ein Praktiker sind, ist dies ein Kunststück für Sie!

Besonders, da Astor (er kann es anscheinend nicht lassen) auch seinen Senf zu diesem Kunststück beigetragen hat, wodurch die Vorführung noch leichter und einfacher wird.

Nun müssen Sie sich aber entscheiden.

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Hersteller Astor
Künstler Astor
Lieferzeit Lieferbar