65 Jahre Stolina

Geldscheingefängnis

1405
Geldscheingefängnis

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,50 €
ODER

Details

Dieses Kunststück ist eine glasklare Sache, sowohl vom Effekt, als auch von den verwendeten Requisiten. Sie zeigen Ihren Zuschauern zwei Plexiglasplatten. Dazwischen befindet sich ein 10-Euro-Schein. Alles wird von zwei Gummiringen zusammengehalten. Ein Zuschauer wird nun aufgefordert, den Geldschein durch ein Loch, das sich in der oberen Platte befindet, zu signieren. Außerdem wird vom Zuschauer ein kleines Schloss angebracht. Es ist also unmöglich, den Geldschein zu entfernen, ohne das Schloss zu öffnen bzw. den Geldschein zu beschädigen. Der Vorführende nimmt nun einen zweiten Geldschein und signiert diesen mit seiner Unterschrift. Diesen und den eingeschlossenen Schein mit den Plexiglasplatten deckt er nun für Sekunden mit einem Tuch ab. Das Tuch wird entfernt, und beide Scheine haben die Plätze gewechselt, d. h. der vom Zuschauer signierte Schein befindet sich in der Hand des Vorführenden, während der vom Magier gekennzeichnete Geldschein fest eingeschlossen zwischen den Platten steckt.

Alles kann sofort untersucht werden. Das Kunststück ist überall vorführbar und erfordert keine Fingerfertigkeit.

Schlagworte

Andere Kunden haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Lieferzeit Lieferbar