65 Jahre Stolina

Ex Nihil

2221

Verfügbarkeit: Auf Lager

39,00 €
ODER

Details

Anleitung zum modernen Cold Reading

von Angelo Stagnaro

und einem Vorwort von Ted Lesley

Viele deutsche Mentalisten und Täuschungskünstler wissen sehr wenig oder gar nichts über 'Cold Reading', die 'Königsdisziplin' der Mentalmagie. Dies kommt hauptsächlich daher, dass gute 'Cold Reader' sich kaum in der magischen Szene aufhalten und außerdem ihre teilweise sensationellen Techniken nicht preisgeben. Was ist 'Cold Reading' überhaupt?

'Cold Reading' ist die Kunst, beim Zuschauer die Illusion zu erzeugen, als ob Sie wirklich seine Gedanken lesen könnten!

Wenn Sie absolut nichts über eine Person wissen und können ihr trotzdem viele Einzelheiten aus ihrem Leben erzählen, die Sie unmöglich vorher wissen konnten, nennt man dies ein 'Cold Reading'! Es ist zwar richtig, dass Mentalisten eine Menge von Techniken benutzen, die ebenfalls den Eindruck des 'Gedankenlesens' produzieren. Dazu benutzen sie aber sichtbare und/oder auch unsichtbare Hilfsmittel wie zum Beispiel Zettel, Clipboards, Bücher, Daumenschreiber usw. und dies bedeutet, dass die gezeigten Experimente nicht mehr so 'sauber' bei der Vorführung sind. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, dass der oder die Zuschauer das Geheimnis entdecken können. Beim 'Cold Reading' ist dies total ausgeschlossen.

'Hellseher' wie zum Beispiel der berühmt berüchtigte HANUSSEN benutzen die Technik des 'Cold Readings' und wurden große Meister in dieser Technik! Nach dem 2. Weltkrieg wirkte in Berlin Ursula Kardos als 'Seherin', und sie wurde durch ihre Erfolge bei Prominenten wie Schauspielern, Künstlern, Politikern und auch bei einfachen Hausfrauen berühmt und so zur 'Phytia von Berlin'! Seit über 20 Jahren 'wirkt' in einer großen, teuren Wohnung in der Nähe des Kurfürstendammes eine 'Hellseherin', die von der gesamten Berliner Prominenz konsultiert wird! Hildegard Knef kürte sie sogar zu ihrer 'persönlichen Beraterin' und machte keinen wichtigen geschäftlichen oder privaten Schritt, ohne die Dame vorher zwecks 'Zukunftsprognose' aufgesucht zu haben! Die hier genannten 'Gedankenleser' und 'Hellseher' haben sich das 'Cold Reading' über viele Jahre in ihrem 'Beruf' selbst beigebracht. Viele Täuschungskünstler und auch Mentalisten bezeichnen solche 'Berater' als Schwindler oder Scharlatane. Vergessen Sie bitte nicht die große Leistung, die diese 'Seher' oder 'Seherinnen' Tag für Tag vollbringen müssen, um Ihre Kunden zu überzeugen ... Wenn Sie, verehrte Leser, wissen wollen was perfektes 'Cold Reading' ist, kann ich Ihnen nur empfehlen ein einziges Mal eine Sitzung bei einer solchen 'Hellseherin' zu buchen, und auch Sie werden erstaunt und verblüfft sein, was sie Ihnen alles aus Ihrer Vergangenheit erzählen kann ohne Sie je zuvor gesehen zu haben.

Angelo Stagnaros Buch mit dem Titel 'Etwas aus Nichts' schließt endlich eine Lücke in der deutschen Zauberliteratur. Bei sorgfältigem Studium und Anwendung der erklärten Prinzipien wird es dem Leser möglich sein, dem Publikum bald eine sensationelle Darbietung vorzuführen, die ohne jedes Requisit auskommt! Sind die dann gezeigten Effekte auch noch auf die eigene Persönlichkeit des Mentalisten abgestimmt, wird er fast automatisch zum 'Wundermann'. Deshalb muss jeder ernstzunehmende Mentalist dieses Buch besitzen!

Format 21 x 15 cm, 150 Seiten, gebunden.

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Künstler Angelo Stagnaro
Sprache Deutsch
Lieferzeit Lieferbar