65 Jahre Stolina

DVD Close-Up-Session Nr. 3

0304

Verfügbarkeit: Auf Lager

37,00 €
ODER

Details

Zu Beginn zeigt Ihnen Alexander de Cova einen Klassiker aus dem Close-Up-Bereich - den 'Hindufaden': ein in viele kleine Stückchen zerrissener (bzw. zerschnittener) Faden wird auf geheimnisvolle und visuelle Weise restauriert. Dabei demonstriert Ihnen Alexander de Cova sowohl die klassische Methode als auch eine von ihm in einigen Punkten verbesserte Variante, die sehr viel Situationskomik enthält und bei der Sie zum Schluss noch 'sauberer' sind.

'Das zerrissene und wiederhergestellte Zigarettenpapier' besticht durch die durchdachten Bewegungsabläufe, die auf Tony Slydini zurückgehen. Es handelt sich hier um ein Kunststück, das keine Hilfsmittel oder Requisiten benötigt, und das sie besonders gut im Restaurant am Tisch sitzend vorführen können.

'Matrix Light' ist Alexanders Version des bekannten Matrix-Effektes: Vier Münzen werden im Quadrat ausgelegt und jeweils mit einer Spielkarte bedeckt. Nach und nach wandern nun die Münzen unter den Karten, bis zum Schluss alle vier Münzen unter einer Karte liegen. Die hier gezeigte Version ist sehr visuell. Besonders stark wirkt die Variante, bei der die letzte Münze unter die Hand des Zuschauers wandert.

Nun folgt das 'Nussschalenspiel'. Nach einer kurzen Routine erklärt Ihnen Alexander de Cova in allen Details die nötigen Griffe und Manöver, die nötig sind, um Ihre Zuschauer mit diesem Klassiker bestens zu unterhalten. Mit diesem Wissen ausgestattet sind Sie in der Lage, Ihre eigene Nussschalen-Routine zusammenzustellen.

'Meine Fingerring-Routine' ist ein Kunststück, bei dem ein entliehener Fingerring mehrmals ein unpräpariertes Seil durchdringt. Die Methoden hierzu sind so einfach durchzuführen und dabei doch derart täuschend, dass man diese Routine sofort einstudieren möchte. Zum Schluss verschwindet der Ring spurlos. Der Vorführende holt nun sein Schlüsselbund aus seiner Hosentasche, und an diesem Schlüsselbund ist der Ring des Zuschauers befestigt ('Ring Flight Professional'). Bemerkenswert an dieser Version des 'fliegenden Ringes' ist die Tatsache, dass es sich um einen unpräparierten Schlüsselbund handelt, der somit völlig unverfänglich gehandhabt und natürlich auch von den Zuschauern untersucht werden kann.

Laufzeit ca. 60 Minuten

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Künstler Alexander de Cova
Sprache Deutsch
Lieferzeit Lieferbar