65 Jahre Stolina

Seminar- und Workshoptag Wonder-Man-Fred

Seminar- und Workshoptag Wonder Man Fred 

 Termin: 03.11.2018 

 Uhrzeit: 09.30 Uhr -  19.30 Uhr

 Ort: Stolina Magie, Hans-Böckler-Str. 50, 59302 Oelde
 

 Ganztagesveranstaltung am Samstag, 3. 11. 2018, 
 Beginn 9.30 Uhr (Beginn des Seminars etwa 17.00 Uhr).

 Verpflegungsmöglichkeit ist gegeben.

 Kosten: komplett 110,-- € (nur Workshop: 90,-- €, nur   Seminar: 25,-- €).

Endlich kommt er wieder! Wonder Man Fred, der preisgekrönte deutsche Altmeister der Mentalmagie, ist der anerkannte Spezialist für extrem starke mentalmagische Effekte ohne besondere Hilfsmittel (eingeweihte Zuschauer, Helfer, Pre-Show-Work, Mikroelektronik etc.). Seine besonderen Markenzeichen sind seine ausgefeilte Equivoqué-Technik und seine perfekten Techniken zur unbemerkbaren Aufnahme geheimer Informationen (Peeks). Seine hohe Reputation beruht

- neben seiner erfolgreichen Auftrittstätigkeit,

- seinen hoch geschätzten Veröffentlichungen: dem 2004 erschienen Meisterwerk        
  Semi-Mental Journey, nicht weniger als 16 umfassenden Manuskripten (u.a.: Out of    Art, Return to Center, Don´t go where the Road don´t go, Peekadilly Circus, Money      Money Manni) und 5 Seminarheften

- auf seinen sensationellen Lehrveranstaltungen.

Die Mentalmagie von Wonder Man Fred ist davon gekennzeichnet, dass die Effekte immer und überall vorgeführt werden können, und sie dennoch (und auch deshalb) von beeindruckend starker Wirkung sind, weil sie auf anspruchsvoller gedanklicher Durchdringung, hoch qualifizierter Struktur und umfassender Vorführerfahrung beruhen. Diese Effekte sind ungeachtet ihrer faszinierenden Wirkung und Unerklärlichkeit nicht schwierig vorzuführen.

Die Seminar-und-Workshop-Tage von Wonder Man Fred sind mittlerweile legendär. Am besten lesen Sie die begeisterten Berichte und Besprechungen von Teilnehmern an den jeweils angegebenen Stellen nach; hier aus Platzgründen nur ein paar Kurzzitate:

„… genial! Jeder Teilnehmer kann sich sicher sein, viel gestaunt, gelacht und etwas dabei gewonnen zu haben!“ (Stefan Olschewski, Magie 2004, S. 568/569);

„Wonder Man Fred hat die Fähigkeit, die Inhalte zu vermitteln. Am Ende habe ich in allen Bereichen wesentliche Fortschritte gemacht!“ (Patrick Lohmann, Magie 2010, S. 234/235).

„Es besteht Grund genug, Wonder Man Fred der gesamten „Magierschaft“ als Lehrer für wahrhaft wundervolle Programme zu empfehlen … ein sattelfester Fachmann …“ (Rico Leitner, Magie 2011, 288/289).

„Wonder Man Fred, der in der mental-magischen Szene höchste Reputation genießt, bot die seltene Gelegenheit, ihn und seine Arbeit persönlich näher kennen zu lernen. Was die Teilnehmer erwartete, war umfassend … Wonder Man Fred war gekommen, um möglichst viel zu geben … Er … löste bei den Teilnehmern tosenden Applaus aus … Am Ende des Tages drehte Wonder Man Fred noch einmal richtig auf und präsentierte in seinem Seminar ein Feuerwerk … Der Respekt, die Anerkennung und der Dank aller Teilnehmer kann ihm gewiss sein, seine Ideen und Gedanken so bereitwillig mit so viel Hingabe zu teilen. Chapeau, Wonder Man Fred, es war eine Freude, dabei zu sein!“ (Michael Krisch, Magie 2014, S. 520 – 522).

„Der große Denker der (deutschen) Zauberszene hat nicht zu viel versprochen …“ (Pad Alexander, Magie 2015, 620/621). „Die Teilnehmer folgen gebannt der fesselnden Präsentation … Die Atmosphäre begeistert, was nicht zuletzt den – stets wohldosierten – humoristischen Einlagen des Workshopleiters zu verdanken ist. So gelingt es ihm, einen ernsthaften und fruchtbaren, aber keineswegs verbissenen Gedankenaustausch herbeizuführen … Die Zeit vergeht wie im Fluge … beeindrucken das strukturierte Vorgehen, die Liebe zum Detail und die Präzision und Geduld, mit der die Abläufe erläutert werden … Ich freue mich schon jetzt darauf, den Wonder Man beim nächsten Mal wieder zu erleben.“ (Prof. Dr. Christoph Löffler, Magie 2017, 42/43).

Der Tagesablauf ist folgender: vormittags und am frühen Nachmittag im Workshop die Vermittlung einer elementar wichtigen Technik der Mentalmagie und deren gemeinsame Erarbeitung in lockerer und entspannter Atmosphäre, in der jeder sich einbringen kann, in der aber auch eine selbstgewählte Beschränkung von Teilnehmern auf passives Zusehen problemlos möglich ist – jeder, wie er will. Diesmal geht es um die vielleicht stärkste Geheimwaffe der Mentalmagie: Equivoqué, die hilfsmittelfreie und unerklärliche Kontrolle der von einem Zuschauer ersichtlich völlig frei getroffenen Wahl eines aus eine Vielzahl von Gegenständen, und zwar mit allen Feinheiten und Neuerungen (u.a. auch Wonder Man Fred´s genialer, bis jetzt gehüteter Absolutely Innocent Prediction). Weiterer Gegenstand ist die erschlagende Pateo Man Technik, die mit der guten alten Pateo Force nahezu nichts mehr gemein hat, sondern weit über sie hinausgeht. Am späteren Nachmittag und Abend dann das zweiteilige Seminar, in dem geniale, äußerst starke und publikumswirksame Effekte (vorwiegend, aber nicht nur aus der Mentalmagie), die nahezu immer und überall eingesetzt werden können, vorgeführt und erklärt werden. Ein absoluter Höhepunkt ist Wonder Man Fred´s bis heute geheim gehaltene, sensationelle Wiedergabe einer verdeckt angefertigten freien Zuschauerzeichnung auf einer Visitenkarte (Drawing Duplication) – ein Ausnahmeeffekt, der seinesgleichen sucht: immer und überall vorführbar, normale Visitenkarten ohne Präparation, klarer und direkter Ablauf, kein Einsatz von Hilfsmitteln (Brieftaschen, Umschläge etc.), völlige Unerklärlichkeit.

 

Selbstverständlich können an diesem Tag, vor und nach dem Seminar, Einkäufe getätigt werden. Unser Geschäft hat ab 09.30 Uhr für Sie geöffnet.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen!

Robert Fislage, Carsten Risse & Wonder Man Fred 

Anmeldung unter 02522/4258 oder E-Mail an: info@stolina.de