65 Jahre Stolina

Lexikon - L

Ladung

Gegenstände, die hauptsächlich für Produktionen verwendet werden, z. B. Klappblumen oder Tücher. Bei Becherspiel - und ähnlichen Routinen spricht man auch oft von Abschlussladungen, die erst im Lauf der Routine vorbereitet werden.

Lebend-tot-Test

Mentaleffekt, bei dem auf mehrere Zettel die Namen von lebenden und auf einen Zettel der Name einer verstorbenen Person geschrieben wird. Die Zettel werden gefaltet oder in Umschläge gesteckt und durcheinander gebracht. Trotzdem findet der Vorführende den Zettel heraus, auf dem der Name der verstorbenen Person steht.

Leitkarte

Spielkarte, die dem Vorführenden beim Auffinden der Zuschauerkarte hilft, indem sie ihn gewissermaßen zu ihr leitet. Es kann sich dabei um eine gewöhnliche oder um eine präparierte Spielkarte handeln.

Linking Rings

siehe Ringspiel .

Levitation

Allg.: Schwebenlassen einer Person oder eines Gegenstandes. Oft wird der Begriff auch speziell für die Illusion der "Schwebenden Jungfrau" benutzt.

Löffelverbiegen

Seit Uri Geller ein beliebtes Mentalkunststück, bei dem Löffel scheinbar nur durch Willenskraft verbogen werden.

Lota Bowl

Vase, die sich nach dem Ausgießen immer wieder mit Wasser füllt. Es handelt sich um eine kleinere Ausführung des Ganga-Kruges .